Antrag B - Verwaltungskraft als Ringdelegierte

Antragstext:

Die Landesversammlung möge beschließen, dass bei Mitgliederversammlungen des rdp NRW neben dem Schatzmeister auch die Verwaltungskraft als Delegierte gesetzt ist.
Dieser Beschluss gilt vorerst für zwei Jahre.

Begründung:

Auf der Ringsitzung werden viele, abrechnungsspezifische Themen behandelt wie zum Beispiel die Funktionsweise der neuen Abrechnungssoftware. Diese sind nur mit der nötigen Fachkenntnis der Verwaltungskraft zu diskutieren. Die Begrenzung dient dazu, dass nach zwei Jahren die Sinnhaftigkeit dieses Beschlusses evaluiert werden muss.

Herzlich gut Pfad
@d

1 Like

Wir haben auf der letzten LV unsere Verwaltungskraft als Ringdelegierte gewählt. Ich sehr aktuell keine Notwendigkeit von unseren fünf Stimmen, zwei laut Beschluss zu setzen. Wenn wir aktuellen Bedarf haben, kann man dass ja vor der Wahl so in der LV verkünden uns den / die Expertin durch die Versammlung wählen.