Antrag: Dezentrale Stromnutzung auf zukünftigen Bundeslagern

Zum Thema Strom auf dem Bundeslager liegt ein weiterer Antrag vor, der vom Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg gestellt wird:

Die Bundesversammlung möge beschließen
Die Bundesversammlung möge beschließen, dass mit dem kommenden Bundeslager dezentral und nachhaltig erzeugter Strom für das Betreiben elektrischer Lichtquellen verwendet werden darf. Dabei ist darauf zu achten, dass die für Pfadfinderlager typische Atmosphäre nicht gestört wird (gedimmtes Licht in öffentlichen Bereichen).

Antragsteller
Der Landesvorstand Schleswig-Holstein/Hamburg

Antragsbegründung

Ich will die Natur kennen lernen und helfen sie zu erhalten.
Petroleumlampen verursachen nach aktuellem Forschungsstand jährlich rund 240 mio. Tonnen CO2-Emissionen. (i) Dies ist vor allem auf ihre massenhafte Nutzung in den Ländern des globalen Südens zurückzuführen, wo es noch keine flächendeckende Stromversorgung gibt. Trotzdem müssen wir uns als junge Menschen mit einem besonderen Interesse am Erhalt unserer Umwelt mit der Frage auseinandersetzen, inwiefern das Betreiben von Lichtquellen mit nicht regenerativen Energiequellen ein Modell für die Zukunft ist.
Als Mitgliedsorganisation der WOSM haben wir uns auch zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen bekannt. (ii) Unter diesen Zielen befinden sich unter anderem (7) bezahlbare und saubere Energie, (12) nachhaltiger/r Konsum und Produktion und (13) Massnahmen zum Klimaschutz. Vor diesem Hintergrund müssen wir unsere Traditionen einer kritischen Würdigung unterziehen.

Ich will den Anderen achten. Ich will Schwierigkeiten nicht ausweichen.
Jugendbewegungen leben von ihren Traditionen. Als Mitglieder des BdP teilen wir gemeinsame Werte und Haltungen. In den Landesverbänden pflegen wir unser Brauchtum und auch jeder einzelne Stamm verfügt über ein eigenes Selbstverständnis. Diese Vielfalt unseres Verbandes sehen wir als Stärke an. Wir respektieren das Bedürfnis Traditionen zu erhalten und Brauchtum zu pflegen. Ebenso erkennen wir die Experimentierfreudigkeit mit neuen technischen Möglichkeiten an. Wir vertrauen darauf, dass verschiedenen Interessengruppen beim Versuch der Integration neuer technischer Möglichkeiten in die Pfadfinderkultur Rücksicht auf Andere nehmen.
Auf dem Bundeslager 2013 gab es vom Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg einen Leuchtturm mit elektrisch betriebener Rundumleuchte. Während dieses Projekt von der Stiftung Pfadfinden wegen der Erzeugung des hierfür nötigen Stroms aus nachhaltiger Quelle (Solarmodul und Strom-Generator-Fahrrad) zum Einen ausgezeichnet wurde, erntete es auf der anderen Seite wegen des gleißenden Lichtstrahls, der bisweilen die Atmosphäre störte, auch Kritik. Vor dem Hintergrund dieser Kritik wurde für die Beleuchtung des Turms auf dem Bundeslager 2017 eine andere Lösung mit mehreren Gaslaternen gefunden.

Ich will kritisch sein und Verantwortung übernehmen.
Hierbei wurde dem beteiligten Technikteam jedoch ein zweiter Vorteil energieeffizienter Lichtquellen deutlich: sowohl bei Petroleumlampen, als auch bei Gaslaternen stellt die Hitzeentwicklung ein nicht zu verkennendes Sicherheitsrisiko dar. Wegen des zumeist verantwortungsvollen Umgangs mit Leuchtmitteln, der in unserem Verband gepflegt wird, kommt es in diesem Zusammenhang erfreulicherweise nur selten zu Sach- oder Personenschäden. Trotzdem ist der Vorteil einer gedimmten LED gegenüber einer Feuerquelle nicht von der Hand zu weisen.
In Anlehnung an den Antrag des Landesverbandes NRW zu Kühlmöglichkeiten auf zukünftigen Bundeslagern möchten wir folgendes festhalten:
“Angesichts des berühmten Stromantrags denken wir, dass deshalb weiterhin den Cafés und Stämmen kein Strom für Mikrowellen, Diskolichtanlagen, Soundverstärker, Cafévollautomaten, [Taschenlampen, Halogenstrahler,] Spülmaschine fürs Unterlagerteam, gekühlten Cafégetränke oder irgendwelchen Quatsch zur Verfügung stehen soll. Uns geht es ausschließlich darum [selbst erzeugten Strom für das Betreiben angemessener Lichtquellen nutzen zu dürfen].”

(i) http://www.catf.us/resources/publications/files/201311-Black%20carbon%20and%20kerosene%20lamps.pdf
(ii) https://17ziele.de/17ziele

3 Like