Homepage Bundeskämmerei

Guten Abend,

mir ist jetzt schon länger der Online-Shop der Bundeskämmerei ein Dorn im Auge. Und welcher Zeitpunkt würde sich besser anbieten als die einführung des neuen CCs, um daran etwas zu verändern.

Da dies nicht zu viel Aufwand bereiten sollte, dachte ich mir das man bei der momentanen Shop-Software bleibt, diese wäre epages bei 1und1.


So während meines ersten versuches ist folgendes erschienen:

Problem:
Bei diesem Entwurf müssten die Kategorien besser aufgeteilt werden (Die ich übrigens auch nicht gut finde), da sonst die Menüleiste zu überfült wäre.
Hintergrundgedanken
Wie man merkt habe ich mich stark am CC orientier, aber einige Elemente nicht übernommen, bzw. verändert. Dies liegt einerseits an der Technischen Umsetzung durch EPages und anderseits an der tatsache das die Bundeskämmerei, zwar ein Unternehmen zugehörig zum BdP ist, aber nicht ein Teil des BdPs (Deswegen ist die Lasche auf die Bundeskämmerei angepasst).
Desweiteren ist diese Seite Zentral ausgerichtet und nicht linksbündig, wie üblich im CC, dies habe ich getan, da dies bei Shops größenteils so gängig ist (Es zieht die Blicke auf das wesentliche).
Für ein Navigation in der Kopfzeile habe ich mich entschieden, da dies wieder auf das wesentliche, den Verkaufsbereich freie Sicht verschaft und andereseit der Versuch meinerseits eine linksbündige Navigation bis jetzt nicht so gut aussah.

Technisches:
Für die Lasche, sowie die Farblichen anpassungen des Mobil Styles muss Html und CSS Code eingefügt werden:

<style type="text/css">
body > .Layout1.GeneralLayout.Div div.NavBarRoof.HorizontalNavBar div.PropertyContainer div.SizeContainer.custom-container.custom-left div.ShopLogo.NavBarElement0 a.ShowElement img {
width:425px;
height:168px;
visibility: hidden;}
</style>

<style type="text/css">
body > .Layout1.GeneralLayout.Div div.NavBarRoof.HorizontalNavBar div.PropertyContainer div.SizeContainer.custom-container.custom-left{
background-image: url("https://estore-sslserver.eu/WebRoot/Store12/Shops/a74cf014-3295-486f-a2cc-2694d9411bdf/MediaGallery/Bundeskaemmerei_Wort-Bild.png");
width:425px;
height:168px;
alt: Bundeskämmerei
</style>
<style type="text/css">
.header-box {
background: #ffcb04 none repeat scroll 0 0;
}
.Footer {
background: #ffcb04 none repeat scroll 0 0;
}
</style>
<style type="text/css">
.Footer a, .Footer a:visited {
    color: #000000;
}
</style>

Download


So nun habe ich genug palabert und will einerseits von euch wissen wie ihr das Grunddesign findet und andererseits wie bzw. ob das realisierbar ist, da ich keine Ahnung habe wie das Bundeskämmerei Team, diese Sache betrachten würde.

Gut Pfad
Joshua

3 Like

Hi @Joshua, erstmal danke! Du hast dir ganz schön viel Arbeit gemacht! Dinge die mir gerade dazu einfallen:

  • Macht es Sinn noch viel Arbeit da rein zustecken? Da würde mich persönlich interessieren, wie die Zukunft der Bundeskämmerei ist. Das weiß ich nicht.
  • Die Bundeskämmerei hat ein eigenes Corporate Design samt eigenen Farben, Schrift und Logo. Dein Entwurf basiert auf dem BdP CD.

Die Bundeskämmerei ist eine eigenständige GmbH mit eigenen Arbeitnehmern (hast du ja auch geschrieben). Ich weiß nicht wie da die Verzahnung zwischen e.V. und der GmbH ist. Ich gehe jedoch davon aus, dass die Bundeskämmerei alles weitestgehend selbst erledigt. Deshalb wurde wohl auch ein epages Shop als Lösung gewählt.

Dennoch gebe ich dir in vielen Punkten recht.

Was würde ich machen?

  • UX im Shop überarbeiten
  • Design der Bundeskämmerei beibehalten
  • Shopsystem von epages beibehalten (bzw. ggf. ein Update fahren? Kenne mich nicht aus - kann mir jedoch nicht vorstellen, dass der Shop nicht responsiv ist)
  • Mal eine Umfrage zum Nutzungsverhalten etc. machen. Ich weiß gar nicht, wie viele und ob überhaupt Leute bei der Bundeskämmerei einkaufen und vor allem auch was (wäre ja wichtig für die UX). Wen z.B. wenig Leute dort einkaufen, würde ich ehrlich gesagt auch nichts zwangsläufig was machen…
1 Like

Mich hat der Shop auch schon immer gestört und ich hatte auch mal überlegt, so eine Aktion wie Joshua zu starten - vor allem nachdem ich mal das Thema vor Ort in der Bukä mal angesprochen hatte und es hieß, sie seien auch nicht zufrieden, hätten aber nicht das Wissen und die Zeit, den Shop zu überarbeiten.

Ich kann bei der Kämmerei außer beim Logo auch kein Corporate Design erkennen, darum sehe auch auch kein Problem dabei, sich dem BdP-Design wenigstens etwas anzunähern. Dem normalen Mitglied ist es gar nicht bewusst und wahrscheinlich auch egal, wie die rechtliche Konstellation zwischen BdP und Kämmerei ist - wenn es sich aber mit ihr identifizieren soll, sollte schon ein optischer Bezug hergestellt werden.

1 Like

Hallo @larsboehnke wie die Zukunft der Bukä aussieht habe ich mich auch schon gefragt, man hört ja immer wieder kleine Gerüchte. Intressant währe hier eine stellungnahme der Bukä oder des Vorstandes (als vmtl. Geselschafter und Arbeitgeber der Bukä). Ein eigenes CD ist mir bei der Bukä auch noch nicht aufgeffalen, bis auf die nutzung des Logos (Wie ich das erkennen kann werden auch die Rechnung von EPages übernommen).

Wegen der Verzahnung zwischen BdP und der Buka währe ebenfals eine stellungname des Vorstandes schön.

Eine Umfrage zum Nutzungsverhalten, sehe ich als nicht nötig an, da ich aus eigener Erfahrung in Stamm und LV weiß das über den Shop viel und öfters bestellt wird.
Ich habe mir seit gestern Nacht auch noch gedanken gemacht über die UX und mir ist doch aufgefallen das ich die schwerpunkt in meinem Design falsch gesetzt habe.

EDIT: Epages ist natürlich schon responisve nur ist diese auch verbesserungswürdig.


Hallo @johnnny83, ich stimme dem Punkt zu das den meisten mitglieder die rechtliche Situation egal ist und nehme dies auch zu meinen Argumenten auf.

Mh für mich war die Bundeskämmerei immer Blau und Grün mit dem entsprechenden Logo. Das sind die Farben, die ich damit assoziiere. Die Bundeskämmerei war für mich z.B. noch nie Blau/Gelb oder hat ComicSans genutzt.

@larsboehnke da stimme ich dir zu, jedoch ist dies würde ich sagen ein ziemlich variabler Punkt.

Aber bevor wir weiter über meinen Design Vorschlag diskutieren, währe es wohl besser erstmal zu erfahren, ob die Bukä überhaupt daran intressen hat. Kann der Bundesvorstand (@Fredde @Gutemiene @Philipp @OlliWunder @Stefan) sich dazu äußern oder soll man die Bukä direkt drauf ansprechen?

1 Like

Hallo @Joshua!

Vielen Dank für die tollen Entwürfe und den Diskussionsanstoß zum Erscheinungsbild bzw. Online-Shop der Bundeskämmerei.

Die Bundeskämmerei (korrekt BdP Vertriebs-GmbH) ist eine eigenständige Gesellschaft. Der BdP e.V. als juristische Person ist alleiniger Gesellschafter. Das operative Geschäft obliegt entsprechend der GmbH, als Gesellschafter bringt der BdP aber inhaltliche Impulse ein. Zuletzt z.B. die Aufnahme von Bio/Fairtrade Kluften wie von der Bundesversammlung beschlossen. Als Bundesvorstand stimmen wir uns regelmäßig mit der Geschäftsführung der GmbH ab.

Aus diesen Gründen können wir dir auch eher wenig zu technischen Rahmbedingungen des eShops etc. sagen. Gerne nehme ich aber deine Verbesserungsvorschläge auf, um mit der Kämmerei zu prüfen ob eine Umsetzung machbar ist. Eine kurzfristige Umsetzung sehe ich derzeit leider nicht realistisch an.

Herzlichst Gut Pfad
Philipp

Es gibt aber auch einige Stämme, die ganz bewusst oder unbewusst ihre Materialien (teilweise sogar Kluften und Halstücher!) bei einem anderen Anbieter beziehen.

D.h. die Farben können abwiechen und auf der Klufttasche fehlt mindestens das eingestickte “BdP”.

Es wäre halt mal schön zu wissen, wie genau die Vernetzung der Bundeskämmerei mit dem BdP genau ist.
Auch gerne aus verschiedenen Sichtweisen (Finanziell, …). Wo profitiert der Bund von der Kämmerei, wo sind ggf noch weitere Potentiale usw.

Ich glaube durch transparenz, könnten auch neue Ideen entstehen und die Mitglieder/Stämme sich viel eher auch mit der Kämmerei identifizieren.
Und Identifikation wäre auch, meinere Meinung nach, das stärkste Argument dafür das CD der Kämmerei noch mehr an das des BdP anzupassen!

1 Like

Soweit ich weiß zahlt die Bukä Miete für die Nutzung der Räumlichkeiten in Immenhausen an den BdP. Auch wenn es dafür irgendwelche rechtlichen Gründe geben sollte, kann ich das absolut nicht nachvollziehen.

Das habe ich auch schon gehört und finde es gut, weil dadurch nicht irgendwer, sondern eben das Bundeszentrum unterstützt wird!
Das Geld bleibt also mehr oder weniger im BdP, kommt also allen zu Gute. Daher sollten, meiner Meinung nach, auch mindestens alle BdP-Stämme bei der Bundeskämmerei einkaufen…

Hallo @johnnny83 und @dustin, ich möchte euch darauf hinweisen, dass dies ein Forum zur Diskussion von Themen Rund um die Öffentlichkeitsarbeit des BdP ist. Eine Diskussion über Grundsätze der Bundeskämmerei ist hier nicht richtig aufgehoben. Ich möchte deshalb darauf nicht weiter eingehen. Sollte euch das Thema aber interessieren: Die Bundeskämmerei berichtet jedes Jahr sehr ausführlich auf der Bundesversammlung. Dort kann man den Verantwortlichen auch Fragen stellen oder - wie im letzten Jahr geschehen - auf das Produktsortiment der Kämmerei direkt einwirken.

Mir war diese Themeneinschränkung bisher gar nicht bewusst. Dann würde ich dafür plädieren, hier weitere Kategorien einzurichten. Wenn diese Plattform mit Leben gefüllt werden soll, dann sind Beschränkungen nicht wirklich sinnvoll.